Beyer rettet per Last-Minute-Elfer das Unentschieden in Sondershausen

Eintracht SDH II – VfB Artern 1:1

Am vergangenen Samstag reiste der VfB in die Kreisstadt des Kyffhäuserkreises um 2 Tage nach dem erfolgreichen Test am Donnerstag gegen den Verbandsligisten aus Kelbra das nächste Testspiel zu bestreiten. Diesmal war es mit dem BSV Eintracht Sondershausen II wieder ein Gegner aus der Kreisoberliga.

Unsere Jungs bestimmten das Spiel, kamen aber zu selten zu gefährlichen Altionen. Nach einem Ballverlust von Rüdiger im Spielaufbau konnten die Sondershäuser in der 21. Minute in Führung gehen und sich fortan in der eigenen Hälfte einigeln.

In der zweiten Halbzeit rannte man beim VfB kontinuierlich an, ohne jedoch richtig zwingend zu werden. In der 90. Minute konnte Janno Beyer schlussendlich noch einmal im Strafraum freigespielt werden, woraufhin er, zum Ärger der Sondershäuser, nur per Foul gestoppt werden konnte.

Den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte selbst und markierte somit den 1:1 Endstand.

Trotz der Unzufriedenheit bezüglich des Ergebnis kann unserem Team zu gute gehalten werden, dass bis zum Schluss versucht wurde den Ausgleich zu erzielen.

Nach dem Spiel am Donnerstag war dies ebenfalls ein wichtiger Test, der wieder einmal gezeigt hat, dass kein Spiel ein Selbstverläufer ist.